Sie befinden sich auf der Seite: >> Aktuelles

Aktuelles - Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Rostock

15.07.2019

Einführung der Digitalisierung auf den Wertstoffhöfen

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Rostock wird künftig die Erfassung der angelieferten Abfälle digitalisieren.
Das vereinfacht die Abläufe auf den Wertstoffhöfen und spart damit Kosten. Für die Kunden sollen künftig Wartezeiten verkürzt und die Gebühren möglichst niedrig gehalten werden.

Mit Hilfe von mobilen Erfassungsgeräten werden die Herkunft, Art und Menge der angelieferten Abfälle sowie deren Ausgang und Verwertung erfasst. Diese Informationen dienen der abfallrechtlichen Nachweisführung und passen die Abfallwirtschaft des Landkreises noch besser an die Erfordernisse einer zeitgemäßen Abfallentsorgung an. So wird auch sichergestellt, dass ausschließlich die berechtigten Kunden aus dem Landkreis Rostock die Wertstoffhöfe nutzen und nicht die Abfallentsorgung aus Nachbarregionen mitzahlen müssen.

Auf Wunsch können Kunden auf dem Wertstoffhof gegen einmalige Vorlage des Personalausweises eine persönliche Kundenkarte erhalten.
Beim nächsten Besuch können Sie dann schneller ihre Abfälle oder Wertstoffe abgeben.

29.03.2019

Laminat entsorgen

Bei Renovierungs-, Umbau- oder Sanierungsarbeiten fallen regelmäßig größere Mengen Bauabfälle in Form alter Bodenbeläge an, darunter zunehmend auch ausgediente Laminatböden.

Wird das alte Laminat durch einen Fachbetrieb gegen einen neuen Bodenbelag ausgetauscht, besteht die Möglichkeit, mit dem Verlegebetrieb eine Entsorgung des alten Bodens zu vereinbaren.

Bei dem Verlegen oder Rückbau von Laminat in Eigenregie, gibt es für den Abfallbesitzer folgende Wege die Bauabfälle sachgerecht zu entsorgen:

  • Kleine Mengen, die nach Ausbesserungsarbeiten anfallen, können zusammen mit dem Restmüll in einer Restmülltonne entsorgt werden.
  • Die Entsorgung alten Laminats/ganzer Laminatböden ist durch Selbstanlieferung und Abgabe auf einem Wertstoffhof des Landkreises möglich.
    Die Entsorgungsgebühr wird nach Menge berechnet und beträgt 24,09 €/m³.
  • Fallen im Rahmen einer Sanierung neben Laminat weitere Baustellenabfälle an, so kann die Entsorgung der Abfälle auch über kostenpflichtige Containerdienste organisiert werden.

Laminat zählt nicht zum Sperrmüll und wird nicht über die Sperrmüllabfuhr entsorgt!

zum Archiv