Abfallarten - Schadstoffhaltige Abfälle

Zu den schadstoffhaltigen Abfällen gehören z.B.:

  • Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren
  • Farben, Lacke, Klebstoffe
  • Spraydosen, Pestizide
  • Säuren, Laugen
  • Batterien, Akkus

Schadstoffhaltige Abfälle, von der Entsorgung ausgeschlossen z.B.:

  • Starterbatterien
  • Asbest-, teer- oder bitumenhaltige Abfälle
  • mineralfaserhaltige Stoffe

Abfälle vermeiden

Im Haushalt kommen viele verschiedene Chemikalien zum Einsatz, die für Mensch und Umwelt schädlich sind.

  • Verwendung von schadstofffreien Produkten wie Naturfarben, Bio-Lacke, Öle oder Wachse.
  • Nutzen Sie umweltfreundliche Reinigungsmittel und Kosmetika.
  • Greifen Sie zu wiederbefüllbare und treibgasfreie Pumpzerstäuber statt zur Sprayflasche, verwenden Sie Rasierseife statt Rasierschaum

Abfälle wiederverwenden

  • Reste von z.B. Farben und Lacke richtig lagern (frostfrei) für eine spätere Verwendung.
  • Aufladbare Akkus statt herkömmlicher Batterien verwenden.

Abfälle verwerten

  • Viele schadstoffhaltige Abfälle enthalten auch wertvolle Rohstoffe. So wird z.B. das in Batterien enthaltene Cadmium, Nickel oder Blei als Sekundärrohstoff zurückgewonnen.

Entsorgung schadstoffhaltiger Abfälle

Umweltgefährdende Stoffe sind an den Gefahrensymbolen auf der Verpackung zu erkennen (Symbole) und gehören nicht in den Restabfallbehälter.

giftig

giftig

leicht entzündlich

leicht entzündlich

ätzend

ätzend

explosiv

explosiv

  • Kostenfreie Abgabe von handelsüblichen Mengen auf den Wertstoffhöfen (max. 10 kg bzw. 10 L-Gebinde)
  • Annahme ganzjährig auf allen Wertstoffhöfen während der Öffnungszeiten
  • Anlieferung in Originalverpackungen oder deutlich entsprechend der Originalverpackung gekennzeichnet
  • Verschiedene Abfälle nie vermischen oder in Sammelbehälter umfüllen

Lithiumbatterien und -akkus richtig entsorgen

  • Batterien und Akkus nur im Handel oder auf den Wertstoffhöfen abgeben.
  • Die Pole der Li-Batterien vor der Abgabe mit Klebestreifen abkleben (gegen Kurzschluss).
  • Beschädigte Batterien einzeln verpacken und möglichst schnell auf dem Wertstoffhof entsorgen (Brandgefahr).
  • Bei der Abgabe von Elektroaltgeräten grundsätzlich die Batterien entfernen und gesondert abgeben.
Batterie Sammelbox

Wandfarbe richtig entsorgen

  • Leere (gereinigte) Farb-Eimer können im Garten oder Haushalt wiederverwendet werden.
  • Leere Farb-Eimer mit eingetrockneten Farbanhaftungen können in die gelbe Tonne entsorgt werden.
  • Farb-Eimer, in denen sich Reste (flüssig/fest) befinden, werden kostenpflichtig auf den Wertstoffhöfen angenommen.

Abfall trennen – aber richtig! Nutzen Sie unser Abfall - ABC!